Ein Produkt von senna multimedia

 

Die Mühlendvd in den Medien!

 

Kölner Stadtanzeiger vom 13.12.2007

Rheinische Post vom 13.12.2007

Artikel in den "Westfälischen Nachrichten" und "Westfälische nachrichten ONLINE"

Artikel bei der TIMS, der internationalen Mühlenvereinigung

Artikel in der Zeitschrift der "Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde"

Zeitungsartikel dagblad Tubantia (NL)

Rezension auf Kleiekotzer.info

Begeisterte Stimmen zur DVD:

  • Ich bin schlicht begeistert.

  • Die dargestellten Mühlen sind gut beschrieben, lassen sich dank beigefügtem Booklet und GPS Koordinaten jederzeit finden, auch ohne das die DVD im Computer eingelegt ist und installiert werden muß.

  • Die Animationen sind hervorragend und sehr gut verständlich, es ist eben doch bei Turbinen auch mehr, als Wasser durch ein Loch zu schicken.

  • Die DVD kann als gelungenes Gesamtwerk betrachten werden und ist etwas, was man gern in die Hand nimmt und auch ansieht. Man kann so verstehen, welche Bedeutung einst Mühlen für Dörfer, Gemeinden und Städte hatten, insbesondere für deren Anwohner und Nutzer.
    Vielleicht kann diese DVD in vielen Teilen und Köpfen ein Umdenken herbeiführen.

  • Man entdeckt immer wieder etwas neues.

  • Die DVDs "erschlagen einen inhaltlich" - unglaublich wieviel Inhalt und Wissen auf den 2 DVDs untergebracht sind.

  • Das Informations-Heftchen ist sehr aufwendig und schön gemacht!

  • Die Beschreibung (Filmsequenz) wie man selbst eine Mühlentour organisiert und was zu beachten ist, ist für "Ahnungslose" hervorragend dargestellt. Besser geht es eigentlich nicht mehr!

  • Gratulation zu diesem spektakulärem Werk!
    Es ist wirklich einzigartig! Hier habt Ihr Geschichte geschrieben!

  • Ich hoffe man findet die DVD´s auch zwischen den Reise-DVD´s von Medialand, Mediamarkt, Karstadt ... wieder.

  • Diese DVD’s sollten alle Freunde der Wassermühlen und der Mühlen-Romantik besitzen.

  • Habe sie mir schon 2x komplett reingezogen (zum Leid meiner Frau und meiner Kinder, "nicht schon wieder Mühlen") Ist echt der Hammer, soetwas als Windmühlen DVD und ich wäre hin und weg.

  • Nach meinen ersten Eindrücken zeigt Ihre Arbeit eine Qualität, wie sie zum Mühlenthema in solch moderner medialer Darstellung bisher nicht angeboten wurde und wie es übrigens auch der Titel nicht unbedingt erwarten läßt.

    Darüber hinaus – und das ist in dieser Güte und präziser Darstellungstechnik gegenwärtig kaum besser zu machen – sind nahezu alle im großen Stil angewandten Techniken und Mühlennutzungsarten, die von der Wasserkraft angetrieben wurden und werden, bildlich dargestellt. Damit wird auch dem Laien deutlich, wie eine Panstermühle mit Kniepanster oder Ziehpanster funktioniert.
    Bereits auf dem TIMS (The International Molinological Society)-Symposium 2007 in Putten/NL haben die DVDs große Begeisterung ausgelöst.
    Die DVDs sind bestens geeignet, in Mühlen, in denen Ausstellungen stattfinden, Gästen und Besuchern anhand eines auch für jeden Laien anschaulichen und verständlichen Bildmaterials die vielfältige und zum Teil komplexe Materie Wassermühlen und ihre Techniken und Nutzungsarten nahezubringen.

     

    Im Folgenden möchten wir einen kleinen Überblick über die Funktionen geben.

    Auf den DVDs kommen 213 genaue Mühlenstandorte zur Sprache mit aussagekräftigem Videomaterial. Durch 24 teilweise fotorealistische 3D Animation werden komplexere Dinge anschaulich erklärt. Wir haben fast jeden Wassermühlentyp besucht und gehen auf die genaue Funktion der Technik ein. Ein etwa 70 minütiger Dokumentarfilm schildert die Geschichte der Wassermühlen von der Antike bis zur Gegenwart. Im Original liegt dieser Dokumentarfilm im High Definition Videoformat vor, auf der DVD in normaler DVD-Qualität.

    Sehr beeindruckend ist die Benutzersoftware für den Computer. Man hat eine interaktive Karte von Deutschland und Holland, die man nach Herzenslust hin und her bewegen und in drei verschiedenen Zoomgrößen betrachten kann. In dieser Karte sind alle von uns besuchten Mühlen als Symbol eingezeichnet, farblich unterschieden nach den Mühlen auf DVD 1 beziehungsweise DVD 2. Sobald man die Maus auf ein Symbol bewegt, erscheint ein Bild mit dem Namen der Mühle und der internen Nummerierung. Man kann die Mühlen auch gezielt über ein Selektionsmenü auswählen, entweder nach ihrem Namen oder nach unserer internen Nummerierung.
    Wenn man auf ein Mühlensymbol klickt, öffnet sich ein neues Fenster mit Detailinformationen zu der Mühle. Zum einen sind es wichtige Eckdaten wie das Baujahr, Kontaktadresse und sofern vorhanden E-Mail und Internetseite, letztere verlinkt, so dass bei Internetverbindung sofort die zugehörige Webseite aufgerufen werden kann. Zum anderen kann man zu jeder Mühle zahlreiche Bilder betrachten. In einem weiteren Menü ist durch einen Screenshot aus einem Routenplaner der genaue Standort der Mühle eingezeichnet. Mithilfe der im Beibuch aufgeführten GPS Koordinaten lässt sich jede Mühle punktgenau in einem Routenplaner, einer topographischen Karte oder auch google earth lokalisieren. Sofern vorhanden, ist bei jeder Mühle die eindeutige Nummer der Molendatabase angegeben. Im Videofenster wird auf Wunsch gezielt die DVD Sequenz jeder einzelnen Mühle angespielt.
    Ein bebildertes Mühlenlexikon hilft bei Unklarheiten verschiedener mühlentechnischer Fachbegriffe. Die Begriffe sind untereinander verlinkt und man kann auch von dort gezielt Videos mit relevantem Inhalt abrufen. Das Videomaterial auf beiden DVDs hat eine Länge von fast 6 Stunden. Und schließlich gibt es noch eine Sammlung mit wichtigen Internetadressen von Mühlen, Mühlenvereinen und Mühlenbauern.

    Sehen Sie sich hier eine kleine Videovorschau der interaktiven Möglichkeiten an:

    Glück zu
    Ansgar Rahmacher & Romke Schievink